Topfenweckerl

Frische Marmelade, leckere Butter und frische gebackene Weckerl sind wohl der Inbegriff eines perfekten Frühstücks.
Sonntag morgen hatte ich große Lust auf frische Brötchen und habe mich morgens schon an den Backofen geschmissen und diese leckeren Topfenweckerl gebacken.
Das Gebäck schmeckt auch noch nach 3 Tagen super lecker und frisch.
Die Weckerl können entweder herzhaft wie zum Beispiel mit Käse, oder eher süß mit zum Beispiel selbstgemachter Marmelade genossen werden.
Das Rezept ist super einfach, die Zutaten hat jeder zu Hause und die Weckerl gelingen garantiert.

topfenweckerl

Zutaten für die Topfenweckerl: (für 4 Weckerl)

150g Weizenmehl Vollkorn
150 g (Mager-)Topfen
1 Ei
2 Prisen Salz
1 Pk. Backpulver
Brotgewürz
n.B. Zutaten zum Bestreuen

 

topfenweckerl

Zubereitung:

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten bei O+U Hitze

Zuerst den Topfen und das Ei schaumig schlagen
Danach die anderen Zutaten nach und nach zum Topfen-Ei-Gemisch geben
Das Backrohr auf 180° Grad vorheizen
Den Teig zu 4 gleichmäßigen Laibchen formen und auf ein Backblech legen
Die Laibchen mit etwas Wasser bestreichen und nun nach Bedarf bestreuen  (zum Beispiel mit Mohn, Haferflocken, Chiasamen,..)
Nun die Weckerl ca. 15 Minuten backen bis sie eine knusprige Konsistenz erreicht haben.
Zum Schluss das leicht ausgekühlte Gebäck schmecken lassen und genießen.

 

topfenweckerl

Tipps:
Die Laibchen lassen sich mit leicht feuchten Händen viel leichter formen.
Eine kleine Schüssel Wasser während dem Backen ins Rohr stellen, damit die Weckerl knuspriger werden und nicht austrocknen.

Weitere leckere Rezepte für ein perfektes Frühstück findet ihr hier auf meinem Blog.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.