Leichtes Kichererbsencurry – perfekt als Mahlzeit auf der Arbeit

Wer sich ausgewogen ernähren möchte, hat gerade oft auf der Arbeit damit ein Problem.
Wenn keine Kantine mit abwechslungsreicher Küche zur Verfügung steht, muss man sich oft mit Jausenweckerl oder einem ungesunden Essem vom Lieferdienst zufrieden geben, was auf die Dauer nicht nur auf die Geldbörse schlägt, sondern auch auf die Figur.
Ich habe mir dieses Problem zu Herzen genommen und ein leichtes Kichererbsencurry gezaubert.
Dies kann super einfach am Abend vorgekocht werden und reicht für 2-3 Mahlzeiten.
Die Kichererbsen sind nicht nur sehr kalorienarm, sondern auch eine super, pflanzliche Eiweisquelle.
Wer bei meinem Rezept das Joghurt weglässt, erhält nicht nur ein vegetarisches, sondern sogleich auch veganes Gericht.

Achtung: Ein weiteres perfektes Gericht für eine ausgewogene Ernährung ist Ofengemüse mit Joghurtdip. Hummus, oder ein Falafelwrap .

 leichtes kichererbsencurry

leichtes kichererbsencurry

Perfekt als Mahlzeit auf der Arbeit

Leichtes Kichererbsencurry

Leichtes Kichererbsencurry
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
25 Min.
 

Sehr leichtes Gericht, perfekt als Mahlzeit auf der Arbeit., für eine ausgewogene Ernährung

Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 350 Gramm Kichererbsen vorgekocht
  • 400 ml Kokosmilch leicht
  • 200 ml Wasser
  • EL Naturjoghurt weglassen bei vegan
  • 1 Zwiebel groß
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Curry
  • Kurkuma
  • Currypulver
  • ggf. Mehl zum Eindicken
Anleitungen
  1. Als erster die Zwiebel und die Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.

  2. Eine Pfanne mit Öl erwärmen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig anbraten.

  3. Die Kichererbsen aus der Dose geben und mit Wasser gut abwaschen.

  4. Diese danach zum Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben und kurz mit anrösten.

  5. Das ganze mit Wasser und Kokosmilch ablöschen, würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  6. Am Schluss noch abschmecken und falls das Curry etwas zu flüssig ist, mit Mehl eindicken.

  7. Das Kichererbsencurry kann perfekt mit Reis serviert werden.

Folge:

4 Kommentare

    • SarahSandhofer11
      3. Januar 2018 / 21:35

      Super das freut mich, viel spass beom nackochen.

      lg sarah

  1. 4. Januar 2018 / 10:06

    Das klingt einfach superlecker und perfekt für mich 🙂
    Du weißt ja, ich da die Hälfte meines Kühlschranks nicht mehr essen 😀
    Deshalb ist das wirklich ein tolles Rezept für mich.
    Muss ich unbedingt nachkochen. Ich berichte dann! 🙂

    Wishes, Kat

    • SarahSandhofer11
      4. Januar 2018 / 18:27

      Liebe Kat,

      das freut mich natürlich sehr, dass dir das Rezept gefällt💟
      Ja du Arme das stimmt, umso besser wenn es solche Rezept gibt😊

      Alles Liebe Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.