Günstig Urlaub buchen – 5 ultimative Spartipps

Wer kennt es nicht? Es gibt so viele schönes Plätze auf der Welt, die von uns bereist und entdeckt werden wollen.
Das Problem an dem Ganzen ist neben zu wenig Zeit, auch oft das Budget.
Durch mein häufiges Verreisen, habe ich schon einige Erfahrung mit dem Buchen und habe mir so einige Kniffe angeeignet, um dabei ein wenig Geld zu sparen.
Wie das günstig Urlaub buchen funktioniert und womit ihr am Besten spart, erfährt ihr mit meinen 5 ultimativen Spartipps.

 sehenswürdigkeiten stockholm

Günstig Urlaub buchen – so funktionierts

 

1. Preise vergleichen

Mein erster Tipp ist das vergleichen von Preisen auf verschiedenen Portalen im Internet.
Das Internet bietet mit Seiten wie checkfelix, skyscanner, booking.com, usw. unendlich viele Möglichkeiten die Preise im Internet miteinander zu vergleichen und somit auch nicht die Übersicht zu verlieren.
Wenn ich eine Reise buche (eher bei kleineren Reisen oder Städtetrips) benutze ich am meisten Checkfelix und Skyscanner für die Flüge und Booking.com für die Hotels, da sie meiner Erfahrung nach mit Abstand die besten Preise bieten.

2. Hotel + Flug Angebote nutzen:

Ein Punkt, an dem ihr wirklich einiges an Geld sparen könnt, sind Angebote, die gleich den Flug und das Hotel zusammen bieten.
Durch diese Kombination werden die Preise meist günstiger, als wenn der Flug und das Hotel einzeln gebucht wird.
Ich buche oft über Expedia.at, weil diese Webseite oftmals unschlagbar günstige Preise hat.
Achtung: Es ist nicht IMMER günstiger! Bitte vorher schauen, ob nicht das einzeln buchen günstiger kommt.

 

3. Nicht alleine verreisen:

Auch wenn das Alleine Reisen einige Vorteile hat, gehört der finanzielle Part leider nicht dazu.
Wenn man zumindest zu zweit verreist, können sich viele Sachen einfach geteilt werden.
Ein Doppelzimmer ist immer zu zwei günstiger, als wenn man es alleine belegt und auch der Mietwagen, wenn man die Kosten davon teilt.
Gerade in den USA kommt es besonders günstig, wenn man zu Viert verreist.
Hier können viele Zimmer von 4 Personen belegt werden und dadurch wird der Preis unschlagbar günstig.

 

 

4. Flexible Flugdaten:

Einer der Punkt mit dem höchstem Einsparpotential sind flexible Flugdaten.
Wer nicht gerade an einem bestimmten Reisezeitraum gebunden ist, kann sich sehr viel Geld sparen.
Sehr viele Flüge sind unter der Woche viel günstiger, als zb. an einem Freitag und dadurch kann man sich den besten Flug einfach raussuchen.

5. In der Nebensaison verreisen:

Mein persönlicher Spartipp Nummer 1 ist das Verreisen in der Nebensaison.
Nichts kann so viel Geld sparen, wie in einer nicht so typischen Zeit an einen Ort zu reisen und dort alles zu entdecken.
Wer zb. im Hochsommer nach Italien oder Kroatien fährt, muss sich klar darüber sein, dass er um das vielfache mehr bezahlt, als wenn man zb. im Juni oder September dorthin fährt.

Auch bei Fernreisen kann man super mit diesem Trick sparen. Wir waren im Februar in New York, wo es dir passieren kann, dass es sehr kalt ist oder viel Schnee hat, und somit die Preise der Flüge, Hotels, ect. um einiges günstiger sind, als  in der Hauptreisezeit von Frühling und Sommer.
Und eines kann ich euch versprechen, ein Ort ist nicht weniger schön, nur weil dort vielleicht gerade nicht die Hauptsaison ist.

 

Was sind eure Spartipps? Habt ihr noch andere? Lasst es mich wissen.

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.