Falafel Wrap – Ein Gruß aus dem Orient

Wer auf Instagram, Facebook und Co. unterwegs ist, sieht sie überall, die Falafel.
Die Bällchen aus Kichererbsen zubereitet sind lecker und sehr eiweißhaltig.
Weiters enthalten Falafeln ausschließlich pflanzliche Zutaten und sind somit auch für Veganer geeignet.
Die Fafeln werden meistens aber in Fett frittiert und sind somit kleine Kalorienbomben.
Ich wollte dies umgehen und habe diese im Ofen zubereitet – was mindestens genauso lecker schmeckt.
Ich habe mich heute für einen Falafel Wrap entschieden.

 

falafel wrap

Rezept für den Falafel Wrap

5 von 1 Bewertung
falafel wrap
Drucken
Falafel Wrap
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Stdn.
 

Ein einfaches Rezept für einen Wrap mit selbstgemachten Falafel aus dem Ofen.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Arabisch
Portionen: 2
Zutaten
Für die Falafel
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Zwiebel
  • nach Bedarf Kräuter frisch
  • 1 EL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kurkuma
  • nach Bedarf Chili frisch
Für die Sauce:
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 3 EL Joghurt
  • nach Bedarf Kräuter, Salz, Pfeffer
Für den Wrap
  • 6 Stück Wrap fertig gekauft
  • nach Bedarf Salat, Tomaten
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für die Falafel zusammen zerkleinern und zu einer Art Paste verarbeiten 

  2. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen

  3. Mit sauberen Händen die Kichererbsenmasse zu kleinen Bällchen verarbeiten und auf ein Backblech geben 

  4. Die Falafeln nun ca. für 20 Minuten backen

  5. Während die Falafeln im Ofen sind kann die Sauce zubereitet werden, dazu einfach alle Zutaten vermengen und abschmecken

  6. Die Falafen aus dem Ofen geben und die Wraps kurz in der Resthitze des Ofens warm machen

  7. Nun die Wraps mit der Sauce bestreichen, mit den Falafeln, Salat und Tomaten füllen und nach Belieben zusammenklappen oder zusammenrollen

falafel wrap

Tipps:
Wenn die Kichererbsenmasse zu viel klebt können nasse Hände und etwas Mehl abhelfen.
Achtung bei der Zugabe der Chilis, diese sind sehr scharf.
Wenn eine andere Sauce verwendet wird, ist das ganze Rezept vegan.

Folge:

2 Kommentare

  1. 25. September 2017 / 11:25

    Das sieht echt lecker aus ich werde es testen🤗 in Liebe Jasmin ☺️https://lollipopkosmetik.wordpress.com/2017/09/24/7-tage-an-meiner-seite/

    • SarahSandhofer11
      25. September 2017 / 16:29

      Liebe Jasmin, vielen Dank für deinen Kommentar! Das freut mich sehr, lass es mich wissen, wie er war.

      Lg Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.