Hausgemachte Erdbeermarmelade – perfekt für das Sonntagsfrühstück

Wen am Wochenende gemütlich und ausgiebig gefrühstückt wird, darf selbstgemachte Marmelade auf keinen Fall fehlen.
Heute habe ich mich für ein einfaches, aber leckeres Rezept mit Erdbeeren entschieden.
Die Marmelade schmeckt auch ohne viel Zucker super fruchtig und süß.
Verwendet werden kann die Marmelade klassisch als Brotaufstrich, auf Kuchen oder in Joghurt.
Geliert ist die Erdbeermarmelade im Verhältnis 3:1, dadurch kommt das Fruchtige der Erdbeere noch besser zur Geltung.
Zubereitet habe alles in unserem Thermomix.

Wer noch andere Rezepte für leckere Marmeladen sucht, ist hier auf meinem Blog genau richtig.

 

 

erdbeermarmelade

 

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten:
Erdbeeren
Gelierzucker 3:1
(Menge des Gelierzuckers ist abhängig von der Menge der Früchte,

geliert wird im Verhältnis 3:1 z.B. 300g Erdbeeren – 100g Gelierzucker)

 

Zubereitung der Erdbeermarmelade:

Erdbeeren waschen, Strunk entfernen, klein schneiden
Erdbeeren passieren (perfekte Konsistenz nach 2 Mal passieren)
In einem Topf zusammen mit dem Gelierzucker ca. 4 Minuten kochen
Marmelade in Gläser füllen
Gläser gut schließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen
Abkühlen lassen und dunkel lagern

 

erdbeermarmelade

 

 

erdbeermarmelade

Tipp:
Das Glas muss bis zum Rand gefüllt sein, damit ein Vakuum entsteht und die Marmelade haltbar bleibt.
Beim Einfüllen der Marmelade in das Glas sauber arbeiten, ansonsten könnten die Marmeladenreste zu Schimmeln beginnen.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.