Einfache Vanillekugeln für jedermann

einfache vanillekugeln

Beim Gedanken an Weihnachten bzw. an Kekse kommen vielen als erster die allseits beliebten Vanillekipferl in den Sinn.
Sie schmecken so gut wie jeden und sind überall beliebt.
Das Problem dabei ist aber oft, dass die Kipferl bei der Herstellung oft nicht so schön und gleichmäßig werden, wie wir sie gerne hätten.
Dies habe ich zum Anlass genommen und die klassischen Kekse statt zu Kipferl, zu Kugeln geformt  und daraus sind einfache Vanillekugeln entstanden.  
Diese schmecken genauso lecker, sind schneller hergestellt und gelingen garantiert jedem.

Zutaten & Zubereitung einfache Vanillekugeln:

Drucken
Vanillekugeln
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Einfache Weihnachtsbäckerei für jedermann

Portionen: 40 Kugeln
Zutaten
  • 250 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 70 Gramm Mandeln gerieben
  • 1 Dotter
  • 2 EL Eierlikör
Anleitungen
  1. Alle Zutaten bis auf den Staubzucker zu einem schönen Teig verarbeiten.

  2. Die fertige Masse ca. 30 Minuten kaltstellen.

  3. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und zwei Blech mit Backpapier vorbereiten.

  4. Aus dem circa nuss-große Kugeln formen und auf die Bleche verteilen.

  5. Die Vanillekugeln ca. 30 Minuten backen

  6. Die fertig gebackenen Kekse aus dem Ofen geben und in einem Gemisch aus Staub- und Vanillezucker großzügig rollen und eintauchen.

  7. Kalt werden lassen und genießen.

einfache vanillekugeln

 

einfache vanillekugeln

 

Tipp: Du verträgst keine Gluten? Kein Problem – hier findest du ein passendes Rezept.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.