Einfache Mohnschnecken

Ich liebe es einfach – Germgebäck in allen Variationen. Neben den leckere Kannelbullar und den Nusschnecken, habe ich heute einfache Mohnschnecken gezaubert.
Das Grundrezept ist das selbe, wie bei den schwedischen Zimtschnecken, nur die Fülle unterscheidet die 2 Rezepte.
Die einfachen Mohnschnecken können perfekt als Nachspeise, Kaffeegebäck oder Snack für zwischendurch gereicht werden.
Die Zubereitung ist super einfach, schnell und somit ein perfektes Rezept für jedermann.

einfache mohnschnecken

 Zutaten & Zubereitung einfache Mohnschnecken

Drucken
Mohnschnecken
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Einfache Mohnschnecken sind ein leckeres Germgebäck, dass so gut wie jeden schmeckt. Die Zubereitung für diese Nachspeise ist super einfach und schnell. 

Zutaten
für den Teig
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 75 Gramm Butter
  • 1 Packung Trockengerm
  • 50 Gramm Zucker
  • Lebkuchengewürz
  • 250 ML Milch
  • 1 Prise Salz
für die Füllung
  • 1 Hand Mohn
  • 30 Gramm Staubzucker
  • 30 Gramm Butter geschmolzen
  • 1 Schuss Rum
Anleitungen
  1. Das Mehl, den Zucker, die Gewürze, und den Germ zusammen geben und gut durchmischen.

  2. Die Milche erhitzen und den Butter darin schmelzen.

  3. Alle Zutaten zusamen mit den Händen, dem Mixer oder ein Küchenmaschine zu einem schönen Teig verarbeiten.

  4. Den fertigen Teig zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort für ca. 40 Minuten gehen lassen.

  5. Das Backrohr auf 200 °C Vorheizen.

  6. Den Teig ausrollen und mit der flüssigen Butter bestreichen und das Mohngemisch großzügig darauf verteilen.

  7. Nun eine Seite des Teiges zur Hälfte einschlagen und die andere Hälfte darüber legen - den Teig also dritteln.

  8. Nun 2-cm-breite Streifen schneiden.

  9. Entweder die Streifen eindrehen und zu einem Kreis legen und das Ende hinter dem Knoten verstecken oder einfach zu einer Schnecke formen.

  10. Die Mohnschnecken/Mohnknoten ca. 10 Minuten backen und danach gut abkühlen lassen.

einfache mohnschnecken

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.