5 Dinge, die du vom Alleine Reisen wissen solltest!

Alleine einmal um die Welt – für manche hört es sich an wie pure Freiheit, für andere wie der größte Alptraum. Nach meiner ersten Soloreise wollte ich eigentlich nicht mehr alleine reisen, aber ich habe mich im Sommer entschieden, es noch eimal zu wagen. Ich bin nun seit ca. 7 Wochen unterwegs und bereue es keine Sekunde alleine gestartet zu sein. Wie es mir geht und 5 Dinge, die du vom Alleine Reisen wissen solltest, findest du in diesem Beitrag.

5 dinge, die du vom alleine reisen wissen solltest

5 Dinge, die du vom Alleine Reisen wissen solltest!

Du bist NIE wirklich alleine, wenn du es nicht willst!

Das was die meisten Menschen vom Alleine Reisen abhält, ist die Angst, wirklich ALLEINE zu sein. Ich hatte diese Angst natürlich auch vor meinem Start, aber habe ganz schnell festgestellt, dass man nie wirklich alleine ist. Als Backpacker kommt man meistens in Hostels unter und ist somit schon einmal gezwungenermaßen mit mehreren Leuten im Schlafsaal und findet somit ganz schnell Anschluss. Auch Facebookgruppen für Alleinreisende oder Apps wie Couchsurfing haben mir sehr geholfen Reisepartner zu finden, aber dazu kommt noch ein extra Beitrag.

5 dinge, die du vom alleine reisen wissen solltest

Alleine Reisen kann teuer werden!

Es ist eines ganz klar, alles was du teilen kannst, kommt dir billiger. Es fängt bei Taxis an, geht über Unterkünfte und endet beim Essen. Alles was du mit anderen Menschen teilen kannst, musst du nicht alleine bezahlen. Lasse dich von diesem Punkt aber nicht abschrecken, denn es gibt viele Solotraveller die das selbe Problem haben und nur liebend gerne anfallende Kosten mit jemanden teilen.

Du wirst dich (höchstwahrscheinlich) manchmal einsam fühlen!

Einsamkeit hat nicht zwangsläufig mit der Tatsache zu tun, dass man alleine ist, sondern kann auch auftreten, wenn Tausende andere Menschen um dich sind. Es gibt einfach Tage da wirst du dich einsam fühlen und dir wünschen, du wärst zu Hause bei deinen Liebsten. Sei es ein regnerischer Tag, an dem dich alles (entschuldige die Ausdrucksweise) ankotzt oder an einem sehr wichtigen Tag des Jahres, wie zum Beispiel Weihnachten oder Geburtstage. Trotz dieser Tatsache sind die meisten Tage genau das Gegenteil und du fühlst dich sehr wohl an dem Ort, wo du gerade bist.

Du wirst an deine persönlichen Grenzen stoßen!

Diese Tatsache wird dir wahrscheinlich schon ganz bald passieren – spätestens aber wenn du mit 15 anderen Menschen in einer dreckigen Unterkunft schläfst und jemand so laut schnarcht, dass du kein Auge zumachen kannst. Ich bin während meiner Reise nicht nur einmal an meine Grenzen gestoßen, sondern mehrere Male. Es läuft nicht immer alles geplant und es läuft manchmal einfach auf gut Deutsch SCHEISSE.. (sorry not sorry :D). Nicht jedes Land bietet den selben Komfort wie dein Zuhause oder nicht jedes Flugzeug ist pünktlich. Manchmal werden Sachen gestohlen oder du musst für etwas Strafe zahlen. Das ist einfach so und damit muss man sich abfinden. Wäre aber auch langweilig, wenn immer alles nach Plan laufen würde.

5 dinge, die du vom alleine reisen wissen solltest

Alleine Reisen bedeutet absolute Freiheit!

Das Schönste am Alleine Reisen ist deine absolute Freiheit. Nur DU bestimmst, was du machen willst, wo du unterkommst und wo die Reise hingeht. Nur DU bestimmst, mit wem du deine Reise teilen willst und wann es besser ist, sich von Menschen wieder zu trennen. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich und kann von nichts ersetzt werden.

Ich hoffe nun, ihr habt einen kleinen Einblick zu diesem Thema bekommen und habt den Mut, alleine los zu starten.

5 dinge, die du vom alleine reisen wissen solltest

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.